Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

Author Archive:

 

v i d e o

 

 
 

Für jemanden wie mich, der kein Disney+ Abo hat, ist es eine gute Nachricht, dass am 28.02.22 die von Peter Jackson angefertigte Dokumentation auf Blue Ray und DVD „für zu Hause“ erscheint. So startet, es steht zu vermuten, das ‚electric cinema‘ mit einem Highlight ins neue Jahr. 

 

 


 
 

This is

The magic of an early morning

Safe from harm

Protected

Contemplating

Wednesday

In hiding

Darkness wrapped around

The armoured vest

 

2022 2 Jan

Zwei Eins Zweiundzwanzig

| Filed under: Blog | RSS 2.0 | TB | Tags: , 4 Comments

 
 

Und als sich niemand mehr zu helfen wusste und das Wehklagen bis über die Schlossmauern drang erschien eine gute Fee und schlug alles kurz und klein.

 

Winter Rose

 

This is

The beauty of nature

Year’s end

Small mercies

High hopes

Lost in thought

2021 23 Dez

Weihnachten 🎄

| Filed under: Blog | RSS 2.0 | TB | Tags: , , No Comments

 

21.06.1941

Es heisst immer, es sei die Liebe, nach der wir ein Leben lang suchen, oder es sei Ruhm. Es ist keins  von beiden. Was wir suchen ist Verständnis. Wir suchen dauernd ein anderes Herz, das wir anrühren können und das uns anrühren kann. Unermüdlich wie ein ausgehungertes Tier suchen wir danach. Denn unser Herz ist immerzu einsam. Immerzu allein. Und wo immer wir dieses Verständnis auch zu finden meinen, bei einem Mädchen, bei einem Jungen, einem gebrechlichen Greis oder einer alten Schrulle, bei einem Säufer, einer Prostituierten, einem Verrückten, einem Kind, dahin gehen wir, und nichts auf der Welt kann ins zurückhalten.

Patricia Highsmith, „Tage- und Notizbücher“

 

Auf Gleis 6 abfahrbereit: der ICE. Es steigt wer ein, es steigt wer aus. Wann sehen wir uns denn wieder? Kinderfragen, unausgesprochen. Das Gefühl von Sehnsucht ist stärker geworden in diesen Tagen. „Solange noch Züge gehen“ …, so wird es sein.

 

 

Im Rückblick ist es tröstlich, dass in all den Vorabendserien, die man in Kindertagen und in der Jugend schaute, alles immer ein gutes Ende nahm. In jeder Folge allerlei Verwicklungen, mitunter dramatische Musik und ebensolche Ereignisse: und doch ein Happy End und eine leicht geknickte „Happy Ever After“-Karte. Später erst, durch die Jahre, verstanden, wie grotesk es ist, dass die Prinzessin den Frosch tatsächlich erhört. Once upon a long ago.

2021 29 Nov

Favoriten 2021

| Filed under: Blog | RSS 2.0 | TB | Tags:  No Comments

 

In nicht wertender Reihenfolge:

 

  • Cymin Samawatie / Ketan Bhatt: Trickster Orchestra
  • Andras Schiff / Orchestra of The Age of Enlightenment: Brahms, Piano Concertos
  • Ancolage: Daemones
  • Lovano / Crispell / Castaldi: Garden of Expression
  • Floating Points, Pharoah Sanders & The LSO: Promises
  • Thomas Stroenen: Bayou
  • Charles Lloyd: Tone Poem
  • Nuur & Nautic Depth: Between Realities
  • Vangelis: Juno To Jupiter
  • Stephen Micus: Winter‘s End

Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz