Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

Du durchsuchst gerade das Archiv des Tags ‘Billy Higgins’.

Archiv: Billy Higgins

Anlässlich Erscheinen des Films Arrows Into Infinity von Dorothy Darr und Jeffery Morse auf DVD
 

• Spielliste • RADIO, august 30, concertzender
 
 
Charles Lloyd + Billy Higgins – Which Way Is East
 
 
 

 
 
 
Wild Orchids Bloom
Tenor saxophone/drums

The Forest
Flute, Maracas, Shaker, Voice

A Wild And Holy Band
Alto saxophone, drums/whistle

Akhi
Alto flute, alto saxophone

Blues Tinge
Guitar, voice

Sally Sunflower Whitecloud
bass flute, maracas/hand drum, shakers

My Lord, my Lord
Tibetan oboe/Syrian one string, voice

Windy Mountain
Tenor saxophone. drums

Perfume of The Desert
Tenor saxophone, drums

Benares
Tibetan oboe, hand drum

Amor
Guitar, voice

Forever Dance
Flute, maracas, Juno’s wood box, voice

Atman Alone Abides
Taragato, hand drum

Sea of Tranquility
piano
 
 
Photo © Dorothy Darr

Don Cherry liess sich auf die unterschiedlichsten Kontexte ein und hatte die Gabe, nichtdominierend einzugreifen und das anhaltende Lied des Moments zu singen. In diesem VIDEO kann man sehen wie Don Cherry Monk-Essentielles zelebrert – genauso wie Billy Higgins, der hier am Schlagzeug sitzt. Herbie (Hancock) und der ursolide Ron Carter lassen sich auf das Spiel ein. Cherry trifft einen Nerv, was man an der Reaktion des Publikums in New Orleans merken kann.
 
 
 

 
 
 
Bemsha Swing!? Wie kommt man zu solch einem Song? Monk nahm ihn 1952 zum ersten mal auf.
 


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz