Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2021 19 Mai

Franco Battiato (23 March 1945 – 18 May 2021)

von: Lajla Nizinski Filed under: Blog | TB | 10 Comments

 
 

Auf Sizilien habe ich ihn entdeckt, auf Sizilien suche ich stets nach neuen Werken von Battiato. Er versammelt alle Themen, die mir in diesem Leben gefallen: Frieden, Malerei, Philosophie, Musik, Tanz, Reisen und Neighborhood.

Kurz vor Reisen in den Süden stimme ich mich mit seiner Musik ein, die von Verwandtschaft zu Cage, Stockhausen, Costello, Berte, Beethoven … zeugt.

 

This entry was posted on Mittwoch, 19. Mai 2021 and is filed under "Blog". You can follow any responses to this entry with RSS 2.0. You can leave a response here. Pinging is currently not allowed.

10 Comments

  1. Uwe Meilchen:

    Wenn ich morgen in meiner Mittagspause einen Espresso Macciato trinke, dann werde ich dort einmal Cosimo, den Barrista nach Franco Battiato fragen; ich vermute er wird voll des Lobes sein.

  2. Lajla Nizinski:

    Uwe, du bist so neugierig auf Unbekanntes, ganz prima. Hier noch schnell vor Abflug ein ganz heißer Tipp:
    Frank Auerbach – Kunstmuseum Bonn. Das ist Malerei vom Genialsten.

  3. Uwe Meilchen:

    Ja, da habe ich gestern einen kleinen Bericht auf der WDR Homepage gesehen –> http://www.wdr3.de/kunst/frank-auerbach-bonn-100.html#frank-auerbach-bonn-100

    Letzten Monat habe ich mir die Sigmar Polke Retrospektive „ALIBIS“ im Museum Ludwig angesehen. Sehr beeindruckend…

  4. Uwe Meilchen:

    Als Nachgedanke und zur Einstimmung auf Italien faellt mir noch ein: Heinz Werner Henze – zwar ein deutscher Komponist, aber bis zu seinem Tode in Italien lebend und komponierend. (Ingeborg Bachmann hat einige Libretti fuer seine Kompositionen geschrieben.)

  5. Lajla Nizinski:

    No time, no space

    Keep your feelings in memory

    Franco, cucurrucucu

  6. Michael Engelbrecht:

    Es scheint, du bist auf dem Weg nach Sizilien, Lajla?! Wenn es so ist, ich bin derzeit auch sizilianisch unterwegs, mit zwei Kochbüchern. Heute verköstigt: Pasta con Salsiccia, oder so ähnlich. Bellissimo, kann ich da nur sagen 🙆🏻🥁

  7. Lajla:

    Neenee, der Text ist von 2015. Wir haben ihn hervorgeholt, weil Battiato gestern gestorben ist.

  8. Michael Engelbrecht:

    Deine Erinnerungen sind so real wie meine zwei Kochbücher.

    Morgen zerlege ich zehn TK Sardinen, anbei zwei Handvoll Minze.

  9. Jochen:

    Ein Nachruf aus der TAZ:

    „Progressives in den Charts“

  10. Lajla:

    Hoffentlich ist Battiato für manche Manas eine Entdeckung.

Leave a comment

XHTML allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden akzeptiere ich die Übermittlung und Speicherung der Angaben, wie unter Datenschutz erläutert.


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz