Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2018 14 Mai

BOOM FOR REAL

von: Uli Koch Abgelegt unter: Blog | TB | Tags:  | 1 Kommentar

 

 
 
 

SLEDGEHAMMER EYES

THE LAW OF LIQUIDS

HIGHER MONKEYS

THREE MISSING LINKS

A RUBBER LION

COLONIES OF BLACK RODENTS

THAT THORN IN MY HEAD NAGGING MY FISTS CLOSED

YOU CAN’T SELL A HUMAN

AN ORPHAN

A BIT TOO BITTER

I WAS CURSED FROM BIRTH

NOT IN PRAISE OF POISON

 
 

Nicht nur die Einträge in seinen Notizbüchern geben die Wahrnehmung einer medial fragmentierten Welt wieder, sondern seine Bilder um so klarer und intensiver. Graffiti, Tags, Schlagzeilen, Momentaufnahmen, Mythologien, archaische Embleme, auf das existenzielle heruntergebrochene Satzfragmente in schlagkräftigen Parallelströmen zwischen Multitasking und Aufmerksamkeitsdefiziten, schnell, hart, substanziell. Ein Entwurf, der seiner Zeit weit voraus war. Das viel zu kurze Leben des Jean Michel Basquiat. Dazu der Soundtrack: Beat Bop.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Montag, 14. Mai 2018 und wurde abgelegt unter "Blog". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

1 Kommentar

  1. Uli Koch:

    Die Ausstellung Jean Michel Basquiat – BOOM FOR REAL ist noch bis zum 27. Mai in Frankfurt in der Kunsthalle SCHIRN zu sehen …

Kommentar hinterlassen

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden akzeptiere ich die Übermittlung und Speicherung der Angaben, wie unter Datenschutz erläutert.


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz