Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2015 25 Feb

Gute Kriminalromane

von: Lajla Nizinski Abgelegt unter: Blog | TB | 2 Kommentare

 
 

 
 

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Mittwoch, 25. Februar 2015 und wurde abgelegt unter "Blog". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

2 Kommentare

  1. Michael Engelbrecht:

    Der wunderlichste Trash bringt oft Erbaulicheres mit sich, und Existenzielleres, als der zur Heiligsprechung ausgerufene Scheiss, der oft als hohe Literatur gehandelt wird. Man macht mich gewiss glücklicher mit einem alten Jerry Cotton-Heft, als mit Uwe Tellkamps (den Namen werde ich wohl bald völlig falsch schreiben, destination oblivion) Der Turm.

  2. Lajla nizinski:

    Ich habe das Foto in einer Ausstellung gemacht. Ganz in der Tradition der Dadaisten stehen die Vitrinen in einer Markthalle in Berlin Kreuzberg. Dort werden die Anfänge der Dada Gruppe um Huelsenbeck, Tzara, Hausmann, Arp usw gezeigt. Auch der Film „DaDa Germany“ (1967) lief heute Abend in Anwesenheit des 81 jährigen Produzenten Helmut Herbst. Er war der Mitbegründer des Hamburger Filmbüros. Was für ein Filmmann! Mit 160000 DM von amerikanischen Undergroundfilmer konnte er den Film über die Kunst, die keine sein wollte, sondern lediglich verändern wollte, drehen. Das war ein kleines Filmereignis mitten zwischen Tomaten und Orangen. Und Anna Blume.


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz