Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2014 9 Jul

Neun Sieben Vierzehn

von: Uwe Meilchen Filed under: Blog | TB | Tags:  | 4 Comments

 

 
 
 
08.07.14
 
Der Tag als der grosse Regen kam. – Was macht man an so einem Urlaubstag, zu Hause „auf Balkonien“ ? Die Butze aufgeraeumt. Gelesen. Und Musik gehoert, die sich mit dem durch die weit geoeffneten Fenster vernehmbaren Gurgeln aus den Regenrinnen und dem Rauschen der vorbeifahrenden Autos zu einem Soundtrack fuer den Tag vermischte: „Tracks And Traces“ von Harmonia & Eno; „Cluster & Eno“ (1977) und Jon Hassells „Last night the moon came dropping its clothes in the street“.
 

This entry was posted on Mittwoch, 9. Juli 2014 and is filed under "Blog". You can follow any responses to this entry with RSS 2.0. Both comments and pings are currently closed.

4 Comments

  1. Uwe Meilchen:

    http://groenland.com/artist/harmonia-eno76/

  2. Michael Engelbrecht:

    Wunderbare Klänge aus dem Weserbergland. Als die Musik entstand, studierte ich in Würzburg. Hätte ich gewusst, was sich da, 580 Kilometer von mir in Forst abspielt, wäre ich in meinen VW gestiegen, und hätte mein ganz persönliches Road Movie erlebt.

  3. Martina:

    Was ist mit „bécs“ von Fennesz, Uwe? Ist sie bei dir schon eingetroffen? Das ist eine Musik, die ich mir nur auf Vinyl vorstellen kann.

  4. Uwe Meilchen:

    Nein, die „Bécs“ ist leider noch nicht eingetroffen. Am 27. Juni 2014 online bestellt …, muesste aber eigentlich jeden Tag eintreffen. Insofern steigert sich meine Vorfreude … – Vielleicht liegt eben jene CD als Post ja auf meiner Fussmatte wenn ich heute abend irgendwann wieder in meiner Hobbit Hoehle bin :o)


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz