Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

Du durchsuchst gerade das Archiv des Tags ‘Hanns Dieter Hüsch’.

Archiv: Hanns Dieter Hüsch

2015 12 Jun

Tach zusammen!

| Abgelegt unter: Blog | RSS 2.0 | TB | Tags:  Kommentare geschlossen

 

 
 
 

Wozu die Tourismusbranche nicht so alles gut ist. „Tach zusammen“, ein Magazin vom Niederrhein, hat Hanns Dieter Hüsch zum 90. Geburtstag eine komplette Ausgabe gewidmet: Von seinen verbogenen Füßen über seines Oppas Kneipe („Zum kleinen Reichstag“) über seine Schreibmaschine (eine Brother, das war für ihn das Maximum an Elektronik), seine Philicorda-Orgeln (soviel ich weiß, fünf an der Zahl, strategisch ausgeklügelt über Deutschland verteilt) bis hin zur Grabstätte — alles, was der Hüschianer so braucht. Außerordentlich liebevoll gemacht, mit vielen biografischen Fakten und interessanten Gastbeiträgen. Da kann man nur sagen: Zugreifen, solange der Vorrat reicht.

Die Homepage des Magazins zeigt aus unerfindlichen Gründen nur endloses Weiß, aber das Heft kann hier bestellt werden.
 
(Danke, Lajla!)

2015 6 Mai

Hanns Dieter Hüsch

| Abgelegt unter: Blog | RSS 2.0 | TB | Tags:  7 Kommentare

Hanns Dieter Hüsch ist der einzige Künstler außer Dieter Hildebrandt, den ich jemals per Brief mit Rückumschlag um ein Autogramm gebeten habe.
 
 
 

 
 
 
Heute wäre Hanns Dieter Hüsch 90 Jahre alt geworden. Ich nehme ja an, er wird sich deshalb mit dem lieben Gott in Dinslaken treffen und die beiden werden dort heute abend irgendeinen groben philosophischen Unfug treiben, einen groben. Ich hoffe es wenigstens.

Aus gegebenem Anlass hier eine Liste von nicht mehr erhältlichen Tonträgern von Hanns Dieter Hüsch:
 

  • Chansons, Gedichte, Geschichten (1961)
  • Das Wort zum Montag (1968)
  • Enthauptungen (1971)
  • Eine schöne Gesellschaft (1972)
  • Live (1973)
  • Joseph Goebbels‘ „Michael – Ein deutsches Schicksal in Tagebuchblättern“, zitiert von HDH (1974)
  • Liedermacher (Single, 1975)
  • Abendlieder (1976)
  • Und das Herz schlägt wie ein blinder Passagier (1977)
  • Das schwarze Schaf vom Niederrhein (1978)
  • Hagenbuch hat jetzt zugegeben (1979)
  • Das Lied vom runden Tisch (1980)
  • Am Niederrhein (1988)
  • Hanns Dieter Hüsch trifft Franz Hohler (1996)
  • Meine kleine Nachtmusik (1997)
  • Hagenbuch live (WDR/NDR-Mitschnitte, 1998)

 
Um baldige Wiederveröffentlichung in zumindest digitaler Form wird gebeten. Und dass mir die noch erhältlichen CDs nicht etwa vom Markt genommen werden!


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz