Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream


This year, out of all the years, I wish to share / I cannot see the age in you, if I am not here / Tell me each footstep of your adventures / The small events that change you / How dare you change without me / Today you say you found an upturned crab, an upturned crab / How unfortunate I was to have missed that / I would have loved to have seen / Your mind working out this salty little scene / Discussing all the truths playing out in front of you / I made a life on the road, and I thought I was doing grand / But the gold remained at home, and I missed watching you grow / How I missed watching you grow / La-da-da-da /Today you say you found an upturned crab, an upturned crab

This entry was posted on Montag, 5. Dezember 2022 and is filed under "Blog". You can follow any responses to this entry with RSS 2.0. You can leave a response here. Pinging is currently not allowed.

2 Comments

  1. Michael Engelbrecht:

    Werte Hörer*innen,

    am 13. Januar veröffentlichen James Yorkston, Nina Persson (The Cardigans) & The Second Hand Orchestra das Album „The Great White Sea Eagle“, den Nachfolger von James Yorkston & The Second Hand Orchestras „The Wide, Wide River“ – ein Guardian Top 10 Folk Album von 2021. 



    Anfang 2021 begann Yorkston in seinem Studio in Cellardyke, Fife zum ersten Mal, Songs auf dem Klavier statt auf seiner üblichen Gitarre zu schreiben. Nachdem er die ersten fünf oder sechs Songs an Karl-Jonas Winqvist (dem Leiter von TSHO) geschickt hatte, überlegten sie, welche anderen Änderungen sie an ihrem Prozess vornehmen könnten, was dazu führte, dass eine Gastsängerin hinzugezogen wurde – die legendäre Cardigans-Sängerin Nina Persson wurde ins Boot geholt. Doch davon abgesehen verfolgten sie die gleiche Strategie wie bei „The Wide, Wide River“ – außer James, Nina und Karl-Jonas hatte keiner vom The Second Hand Orchestra die Musik gehört, bevor sie das Studio betraten, die Arrangements wurden gemeinsam an Ort und Stelle entwickelt.

    Obwohl „The Great White Sea Eagle“ eine gewisse Leichtigkeit im Sound hat, gibt es auch einen dunklen Humor und eine Botschaft über Leben und Trauer, Familie und Natur.

    „The Great White Sea Eagle“ folgt auf die Veröffentlichung von Yorkstons zweitem Roman „The Book of the Gaels“, der kürzlich von der Times zum Buch des Monats erklärt wurde.

  2. Olaf Westfeld:

    Hold out for love, love, love, hold out for love…
    Unvergesslich: die Cardigans, irgendwann 1995/1996 im hoffnungslos überfüllten Huxley, alle männlichen Zuschauer verliebt in Nina Persson, Zugabe war The Boys are back in Town.

Leave a comment

XHTML allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden akzeptiere ich die Übermittlung und Speicherung der Angaben, wie unter Datenschutz erläutert.


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz