Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2021 13 Apr

Landebahnen für Ausserirdische

von: Lajla Nizinski Filed under: Blog | TB | 5 Comments


 
 

 
 

This entry was posted on Dienstag, 13. April 2021 and is filed under "Blog". You can follow any responses to this entry with RSS 2.0. You can leave a response here. Pinging is currently not allowed.

5 Comments

  1. Michael Engelbrecht:

    Ich bin sicher, einige werden dort landen. Eine fantastische Insel, und so niedrige Inzidenzzahlen. Die andern zieht es nach Neuseeland und Australien. Und die etwas Leichtsinnigeren landen in Kent, und machen sich auf zu den seit vorgestern prall gefüllten Londoner Pubs. Sie kommen zwar von ganz woanders, aber sie sehen aus wie wir, und mögen zudem dünnes englisches Bier.

  2. Lajla:

    Ich habe in meiner Jugend die Bücher von Erich von Däniken gelesen. Da waren Aufnahmen von ähnlichen Inhalten drin. Auf dem mittleren Foto ist ein Rundplatz zu sehen. Mal beobachten, wann sie landen. 😅

  3. Michael Engelbrecht:

    Dann bin ich auf deinen Bericht gespannt. Schön, dass man über Webcams sehen kann, was dort los ist. Auf den Kanaren gibt es bekanntlich nicht nur Leuchtturmwärter, sondern auch Landebahnwärter.

    Ich habe schon ein paar Ausserirdische kennengelernt. Durch die Bank Atheisten oder Mystiker, ein Dazwischen gab es nicht, und sie haben alle tolle Musik gemacht. Kein Wunder, dass es ein paar nun nach England zieht. Sie werden den Merseybeat neu beleben, den Space Jazz von Sun Ra, und an Flüssen wohnen.

    Ich bekam heute von einem Freund aus London zwei Fotos, von dem Pub neben dem Haus an der Themse, wo einst Mick Jagger und Marianne Faithfull ein- und ausgingen. Proppenvoll die Bänke draussen trotz der kühlen Temperaturen. Wenn man in diesen Tagen nach London fliegt, tanzt der Bär dort wie in Soho 68.

    Ich halte das Album von Marianne in Händen, ich höre es, es ist wundervoll, all meine kühnen Erwartungen erfüllt. Warren Ellis arbeitet um die Stimme der Faithfull herum wie an einem Soundtrack. Und die Beiträge der über Israel/Palästina im Streit liegenden Herren Eno und Cave 1A. Der eine Atheist, der andere Mystiker😅

  4. Uli Koch:

    Lost places of the future. Wen würde ein dort gelandeter Ausserirdischer zuerst treffen und was geschähe dann? Einen etwas Verrückten, einen Einsamen oder gar einen anderen Alien? Future is coming …

  5. Lajla Nizinski:

    Ich war einen Tag lang wandern in diesem Gebiet. Ich hatte Proviant dabei, den ich auspackte und ein paar Minuten unbeobachtet ließ. Ich sprang nur kurz ins Meer, als ich rauskam, war mein Essen weg. Ich suchte nach Spuren, nichts. Dann legte ich ein Stück Schoko mit Papier hin und entfernte mich. Ich sammelte ein paar Minuten Meersalz. Auch das Papier mit Schoko spurlos verschwunden. Entweder sind die Außerirdischen sehr hungrig oder ein kluger Rabe packte mein eingeschweißtes Baguette aus.

Leave a comment

XHTML allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden akzeptiere ich die Übermittlung und Speicherung der Angaben, wie unter Datenschutz erläutert.


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz