Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

 

Well, I don’t care what they think Drag racing my little red sports car I’m not unhinged or unhappy, I’m just wild. die produktion von lana del rays album chemtrails over the country club ist kurz vor genial. warum? weil es bei allem drumming so nah am element der luft entlang produziert ist. so hauchfein, dass die cocteau twins nicht mehr allein referenz sind. manches ist kurz vor auflösung, und lana zieht genau solche short stories auf, die durch lauter flüchtige erinnerungsbilder geistern, und man spielt das detektivspiel, macht mit auf dieser melancholischen schnitzeljagd voller sternschnuppen und schmauchspuren, und nur wenn ihre stimme unterwegs mal eine halbe, eine dreiviertel oktave tiefer rutscht, aus elfengleichen eiseshöhen, hakt sich sowas wie ein groove ein, für den zeitraum zwischen einem augenzwinkern und einer halben minute down to earth, manchmal auch einen ganzen song lang, aber nicht auf diesem hier:  I’m on the run with you, my sweet love There’s nothing wrong contemplating God Under the chemtrails over the country club

 

This entry was posted on Samstag, 3. April 2021 and is filed under "Blog". You can follow any responses to this entry with RSS 2.0. You can leave a response here. Pinging is currently not allowed.

No comments yet.

Leave a comment

XHTML allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden akzeptiere ich die Übermittlung und Speicherung der Angaben, wie unter Datenschutz erläutert.


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz