Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2017 21 Mai

March 2016, Village Vanguard, New York

von: Michael Engelbrecht Abgelegt unter: Blog | TB | Tags: , , 5 Kommentare

The first time I’ve been in the Village Vanguard, as a teenager, was when Keith Jarrett had been playing there with his American quartet adding another percussionist. A rather small space, historic value tends to make places bigger. Of course I had only been there with my ears listening to Jarrett’s fantastic Fort Yawuh. Every jazz lover has a collection of records that had been recorded there, a jazz power spot of sorts. Paul Motian was part of the Fort Yawuh-performance, and memories of the late drummer were lingering through the space with its warm acoustics when Bill Frisell and Thomas Morgan entered the club and started playing Motian’s composition „It Should Have Happenend A Long Time Ago“. Only guitar and bass, and the way they evoke these sepia-tinged colour fields, immediately haunts you. There is nothing radical about their playing, no wild gestures Frisell used to offer on Andrew Cyrille’s beautiful ECM album, no rocking the field like Frisell did on Lucinda Williams‘ recent Highway trip, and then again, I can be easily mistaken here. Though this gorgeous young bass player and the whitehaired sixtysomething move through history with peace at heart and, as Germans say, „grosser Seelenruhe“, this is not an oldfashioned affair about glorious days. This is exciting in all its quietness, you don’t wanna miss a single note. Small Town is a perfect late evening record. Candlelight ist no cliche here, it’s part of the instruction manual.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Sonntag, 21. Mai 2017 und wurde abgelegt unter "Blog". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

5 Kommentare

  1. Andreas:

    When i moved to NYC in the late 90’s i lived just around the corner of the Village Vanguard and the first concert that i heard, was, just 14 days after moving in : The Bill Frisell Trio, Saturday night, 2nd, and for an additional drink, the 3rd set. Unbelievable !! To die for…
    Lucky me, i had a bunch of extremely nice musical experiences in the Village Vanguard in the years to come….. :-)

    by the way, this concert was documented on record : East/West + Further East/ Further West

    p.s. Nuri Sahin hat schon verlängert…auch nicht unverdient wie ich finde…. ;-)

  2. Michael Engelbrecht:

    Dann bin ich sicher, dass SMALL TOWN bei dir bestens aufgehoben sein wird! 95 Prozent dieser Art von laid back jazz sind totlangweilig in meinen Ohren, und verdienen das Wort GEDIEGEN. Aber hier ist das seltsame Phänomen am Werk, das ERKUNDUNGSLUST heisst. Es gibt keinerlei Augenblicke zu verschenken.

    P.S. Sahins Verlängerung war wichtig – wenn er mehr Spielpraxis hätte, wäre er für mich der bessere Weigl. Aber das mit Shinji versteht keiner… und was Toprak beim BVB soll, weiss vielleicht der Busfahrer.

    Interessant ist die Sache mit Auba und dem Trainerwechsel. Der BVB wird ja wohl nicht bis zur nächsten Woche warten, um dann den Markt zu sichten, wenn Tuchel gehen muss und Auba gehen will. Ausser dem Franzosen von Olympique Lyon sehe ich keinen, der die grosse Lücke des Gabuners füllen könnte. Und auf einen Vertrag bis 2020 muss man auch mal pochen können.

    Gerne sähe ich, unser Vorstand würde Schürrle und Rode dem überhitzten japanischen Markt andienen

  3. uwe Meilchen:

    Bill Frisells neues Album habe ich schon bestellt nachdem was ich hier dazu gelesen habe !

    Hat jemand fuer mich eine Meinung zu Frisells Buster Keaton Vertonungen ?

    Und ja: Bill Evans im Village Vanguard faellt mir als allererstes ein – na, wenn die Waende von dem Club nur erzaehlen koennten…

  4. Michael Engelbrecht:

    Also, Konrad Heidkamp war seinerzeit ganz begeistert von den Buster Keaton-Vertonungen. Ohne das bewegte Bild war mir die Musik zu kleinteilig, zu nervös, zu ziseliert.

  5. Andreas:

    Uwe :
    Buster Keaton unbedingt als DVD genießen, nicht nur den Soundtrack alleine…

    Michael:
    SMALL TOWN bestelle ich aus dem von dir genannten Gründen auch nur in der Vinyl Version, weil ich den Verdacht hege, dass das der Aufmerksamkeit beim Zuhören noch mehr zuträglich ist….Freue mich schon….obwohl ich Billy Boy auch gerne mal wieder wie auf Cyrille’s Album oder frisch und frei wie in früheren Tagen hören würde…Bochum 93, mit Driscoll und Baron….those were the days…….

    Rode ? Schürrle ? die Namen habe ich ja schon mal gehört… ;-)
    Shinji hat ne starke Saison gespielt…!!

    Aber das Trainer Problem scheint mir die größere Baustelle zu sein…..und Monsieur Lyon die große Zukunft…


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz