Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2015 29 Nov

Möglicherweise herausragende Bücher und Alben des Jahres 2016

von: Manafonistas Abgelegt unter: Blog | TB | 2 Kommentare

 

 
 
 

  • Ryan Gattis: In den Strassen die Wut (Rowohlt)
  • David Mitchell: Die Knochenuhren (Rowohlt) 
  • Tindersticks: The Waiting Room 
  • Brian Eno: t.b.a. (Warp) 
  • Tigran Hamasyan w/ Arve  Henriksen, Jan Bang & Eivind Aarset (ECM) 
  • Lucinda Williams: The Ghosts of Highway 20 
  • Underworld: Barbara, Barbara, we face a shining future
  • Brian Panovich: Bull Mountain (Suhrkamp) 
  • Vijay Iyer / Leo Smith (p, tp, ECM, springtime)
  • Wolf Haas: Brennerova

 

Ob du es glaubst oder nicht. Zuerst wird der Brenner von einem Zehnjährigen bewusstlos geschlagen. Und dann versucht seine Freundin, ihn vor den Traualtar zu schleppen. Es läuft nämlich gerade ausgesprochen gut zwischen den beiden. Einziges Problem: Mit seiner anderen Freundin läuft es auch sehr gut. Da ist es für den Brenner ein Glück, dass noch eine dritte Frau in sein Leben tritt, indem sie verschwindet. Vermutlich ist sie von Mädchenhändlern entführt worden, und die Suche nach ihr hilft dem Detektiv bei der Lösung seiner privaten Probleme, sprich Flucht in die Arbeit. Denn nie kannst du besser über das Glück nachdenken, das ein Ehering bietet, als wenn der berüchtigtste Zuhälter der Stadt gerade dazu ansetzt, dir die Hände abzuhacken.

 

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Sonntag, 29. November 2015 und wurde abgelegt unter "Blog". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

2 Kommentare

  1. Michael Engelbrecht:

    All diese Werke, bis auf eins, erscheinen garantiert bis Ende Mai, eventuell sogar alle.

  2. Michael Engelbrecht:

    „If you were afraid we’d have a shortage of gravel-voiced, heart-wrenching folksy blues in 2016, you can stop your worrying. Lucinda Williams has announced that she will release her twelfth studio album, The Ghosts of Highway 20, Feb. 5, 2016.

    Per a release, the legendary singer was inspired by the experiences she’s had along Interstate 20, which runs along the American southeast from Texas to South Carolina. The places along the highway have been formative for Williams, a Louisiana native, and this album will pay tribute to the experiences or inspirations that these areas have given her.

    The 16-track album will include predominantly original music, but also feature two covers: a version of “Factory” originally by Bruce Springsteen, and “House of Earth,” a song Woody Guthrie wrote lyrics for but Williams added music to.

    Williams previously released the critically acclaimed album Down Where the Spirit Meets the Bone at the end of 2014, and is currently on a worldwide tour.“


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz