Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2012 5 Jun

Donald Ray Pollock: Das Handwerk des Teufels

von: Michael Engelbrecht Filed under: Blog | TB | Comments off

Meade, Ohio/Coal Creek, West Virginia. Mit zehn hungert und betet Arvin Russell gegen das Sterben seiner Mutter an. Mit achtzehn hat er vier Menschen erschossen. Dann haben ein Vergewaltiger, zwei Serienmörder, ein mörderischer Sheriff und ein Prediger- Paar seinen Weg gekreuzt. Wüstes, grandioses Romandebüt. (Quelle: KrimiZeitBestenliste Juni 2012)

Cormac McCarthy hätte diesen Roman geliebt. Die Farbe Schwarz (noir) als gängige Beschreibung für Literatur der dunkleren Art wirkt hier, bei diesem gnadenlosen Erzählwerk, ein wenig zu hell.

This entry was posted on Dienstag, 5. Juni 2012 and is filed under "Blog". You can follow any responses to this entry with RSS 2.0. Both comments and pings are currently closed.

Sorry, the comment form is closed at this time.


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz