Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2024 23 Jun

R.I.P.

von: Ursula Mayr Filed under: Blog | TB | 12 Comments

 

Man nannte sie die DIVA, ein Parfüm gleichen Namens wurde für sie kreiert und die Nouvelle Vague wäre ohne sie nur das halbe Vergnügen gewesen.

 

This entry was posted on Sonntag, 23. Juni 2024 and is filed under "Blog". You can follow any responses to this entry with RSS 2.0. You can leave a response here. Pinging is currently not allowed.

12 Comments

  1. Ursula Mayr:

    Wer wars?

  2. Anonymous:

    Capucine?

  3. schnucki:

    la dolce vita… ich liebe den film und die musik von nino rota!!!

  4. Ursula Mayr:

    Seeehr gut!

  5. Ursula Mayr:

    Capucine ist es nicht, aber starke Ähnlichkeit.

  6. Lajla:

    J’aime Aimée.

  7. Ursula Mayr:

    You nail it! Ein Mann und eine Frau…wisst Ihr noch?

  8. Pharao:

    Den Soundtrack hab ich noch im Ohr..dadada dada dadada dadada dada..

  9. Jens:

    und wer ist es?

  10. Jens:

    habs, (danke chatgpt)
    Anna Karina

  11. Ursula Mayr:

    Gar nix haste! Anouk Aimee

  12. Ursula Mayr:

    Anna Karina war „Eine Frau ist eine Frau“. Die Nouvelle Vague war damals nicht sehr kreativ mit ihren Filmtiteln, das kommt dann von sowas. Claires Knie… Pffff

Leave a comment

XHTML allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden akzeptiere ich die Übermittlung und Speicherung der Angaben, wie unter Datenschutz erläutert.


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz