Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2023 9 Okt

17 beats, Indian summer edition

von: Alex Filed under: Blog,Gute Musik | TB | Tags: , 4 Comments

Ich wollte es eigentlich nicht mehr machen, aber es musste sein.
 

Jemanden völlig
aus den Augen verlieren.
Steel guitar heaven.

[Lucinda Williams – I Don’t Know How You’re Livin‘]

 
Zwischen bedeutsam
und banal balancierend
Das ist das Leben

[Held By Trees – The Tree of Life]

 
Sehnsüchtig verträumt
Deck mich zu, leiser Windhauch:
Tenorsaxofon

[Jerry David DeCicca – Lost Days feat. James Brandon Lewis]

 
It is getting dark
In the air there are all those
beautiful noises

[Held By Trees – Nightfall]

 
Hör mal, die Vögel!
Das Instrumentestimmen!
Welche Harmonie!

[Held By Trees – Next to Silence]

 
Eine Musik spielt
zwischen dieser Welt hier und
der nächsten danach

[David Sylvian – I Should not Dare (for N. O.)]

 
Die Sehnsucht nach dir
nahm mit jedem Tag ab, wo
du nicht mehr da warst

[Lloyd Cole – Myrtle and Rose]

 
Mobile im Wind
Gitarrenklänge perlen
Das Saxofon schwebt

[Jakob Bro – Laxness]

 
Jeder macht seins an
Klavier, Bass und Percussion
Blindes Verstehen

[Gary Peacock – Vignette]

 
Aus Saitenklängen
ein luftiges Bett zimmern,
ein dichtes Gespinst

[Wolfgang Muthspiel – Invocation (Album Dance of the Elders)]

 
Die Stille beginnt.
In den Moment einsinken.
Worte, halb verschluckt.

[Mark Hollis – The Colour of Spring]

 
Die Sonne geht auf!
Überstrahlt die ganze Welt!
Eine Trompete!

[Jerry David DeCicca – Angelina]

 
Roll den Teppich aus
Aus Gitarre und Cello
und dem Glockenspiel

[Pale Saints – Shell]

 
Ne Supernova,
Der kleine Bruder von Jim,
Viel zu früh verlöscht

[Gun Club – Idiot Waltz]

 
Keinen Blick haben
für die Menschen links und rechts
auf dem Trauermarsch

[The Cure – All Cats Are Grey]

 
Eine Melodie
ganz genau kennen, doch nicht
mehr wissen woher

[Sverre Gjørvad – If You Were a Melody, Dank an Ingo]

 
Cosmic, astral jazz
Polyrhythms all around
The bass is the boss

[Yussef Dayes feat. Tom Misch – Rust]

 
Ein Fluss aus Saiten
Sprudelnd, plätschernd, (be)rauschend
Zum Meer hinströmend

[Blue Lake – Bloom]
 

This entry was posted on Montag, 9. Oktober 2023 and is filed under "Blog, Gute Musik". You can follow any responses to this entry with RSS 2.0. Both comments and pings are currently closed.

4 Comments

  1. Jochen:

    Kenne das ;)

    (was dem einen sein looping ist dem anderen sein haiku)

  2. Alex:

    A propos loopings, waren nicht gestern drei davon online? Oder war das nur eine aurale Fata Morgana? Das erste Stück hatte ich gehört und gemocht, weiter kam ich nicht.

  3. Jochen:

    zwischen bedeutsam
    und banal zu entscheiden
    ist nicht immer leicht

  4. Alex:

    Weise Worte, aber man muss sich ja nicht unbedingt entscheiden und kann ja versuchen, das offen zu lassen bzw. eine Bewertung ganz zu verweigern.


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz