Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2023 14 Jan

Yukihiro Takahashi 1952 – 2023

von: Jan Reetze Filed under: Blog | TB | Tags: , 1 Comment

 

Wenn es eine Band gibt, die mich in den Japan-Pop eingeführt hat, dann war es das Yellow Magic Orchestra. Deren Drummer und Sänger Yukihiro Takahashi hat sich heute verabschiedet.

Zu sagen, der Mann konnte es an Präzision mühelos mit Jaki Liebezeit aufnehmen, wäre fast noch untertrieben. Neben den Alben mit YMO hat Yukihiro auch etliche Soloplatten hinterlassen. Neuromantic von 1981 sei besonders empfohlen; Mitwirkende darauf sind neben den YMO-Kumpanen Ryuichi Sakamoto und Haruomi Hosono u.a. Andy Mackay und Phil Manzanera.

 
 

 

Bye bye!

 

This entry was posted on Samstag, 14. Januar 2023 and is filed under "Blog". You can follow any responses to this entry with RSS 2.0. Both comments and pings are currently closed.

1 Comment

  1. Uli Koch:

    Neuromantic ist ein echtes Highlight und programmatisches Album. Ich mag auch seine Kollaborationen mit Steve Jansen, PulseXPulse, sehr. Bin über Sakamoto zu YMO gekommen und habe dann bald Takahashi entdeckt, ein leiser, aber sehr präziser und innovativer Musiker. Und vieles ist in Europa noch gar nicht veröffentlicht …

    Seinen letzten Beitrag scheint er auf Metaatem von MetaFive gespielt zu haben, ein bizarres Stück japanischer Popmusik.
    R.I.P.


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz