Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2022 28 Sep

Post von Harper & Collins

von: Michael Engelbrecht Filed under: Blog | TB | 3 Comments

 

 

Wer Michael Manns Film mit Robert DeNiro und Al Pacino mochte, in dem auch Brian Eno und viel ECM-Musik zu hören war, der kann jetzt „Heat 2“ lesen. Und es ist der gleiche atemlose Adrenalinrausch. Spannend, heftig, dreidimensional! Michael Mann und Meg Gardiner sind ein exzellentes Gespann. Da ist sehr viel Hype um dieses Buch herum, aber das wird niemanden interessieren, der einmal (und das geht rasend schnell) in den Sog und „Sound“ dieses Kriminalromans geraten ist. Was  mir fehlt, ist eine beiliegende Cd zum Buch, mit Musik von Eno, Rypdal, Pan Sonic, Pärt und Cash.

 

This entry was posted on Mittwoch, 28. September 2022 and is filed under "Blog". You can follow any responses to this entry with RSS 2.0. You can leave a response here. Pinging is currently not allowed.

3 Comments

  1. Michael Engelbrecht:

    https://www.youtube.com/watch?v=jlo7Yo5eb_Q

  2. ijb:

    Marc Marons Gespräch mit Michael Mann, in dem sie auch über dieses Buch und, sehr interessant, über Michael Manns Arbeit an Figuren/Charakteren sprechen:

    http://www.wtfpod.com/podcast/episode-1349-michael-mann

  3. Michael Engelbrecht:

    Ich bin mitten in der fesselnden Lektüre. Und werde mir das Gespräch hinterher genussvoll anhören, thanks!

Leave a comment

XHTML allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden akzeptiere ich die Übermittlung und Speicherung der Angaben, wie unter Datenschutz erläutert.


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz