Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2021 4 Jul

„Oh, thanks be to fuck,“ she said.

von: Michael Engelbrecht Filed under: Blog | TB | No Comments

 

 

Zu meinen schriftstellerischen Entdeckungen der letzten zehn Jahre zählt Kevin Barry, seit seinem Roman „Beatlebone“, in dem John Lennon eine nicht ganz unmassgebliche Rolle spielt. Barry ist auch ein Meister des Geschichtenerzählens, und seine jüngste Kollektion, „That Old Country Music“, ist betörend, rabenschwarz, verdammt witzig, voller emotionaler Desaster und (kurzfristiger) Höhenflüge. Diese düster schimmernde dritte Sammlung kommt mit einem Zitat der Filmemacherin Jane Campion über unsere romantischen Sehnsüchte daher. „Es ist ein heroischer Weg und er endet in der Regel gefährlich“, mahnt sie.

Im Grossen und Ganzen erweist sich die  Leidenschaft als spezielles Überlebenstraining, für all die Einzelgänger und Sonderlinge, die sich durch Barrys eindringliche Landschaft treiben lassen. Dies ist der wilde Westen Irlands, dessen weiträumige Leere von Überlieferungen und Legenden wimmelt. Während in den jüngsten Short Stories von Haruki Murakami die Erzählungen einen Dreh in die mystisch angehauchte Verwunderung erhalten, darf bei Kevin Barry von (so seltsam das klingt) „existenzialistischer Heiterkeit“ gesprochen werden (aber nur, wenn man die Figuren aus sicherer Distanz betrachtet)! Fast jede Geschichte besitzt einsame Klasse, und einen gewissen Grad an Einsamkeit. Einer der schönsten finalen Sätze lautet, und damit wird nichts vorweggenommen: „Oh, thanks be to fuck,“ she said.“

 

This entry was posted on Sonntag, 4. Juli 2021 and is filed under "Blog". You can follow any responses to this entry with RSS 2.0. You can leave a response here. Pinging is currently not allowed.

No comments yet.

Leave a comment

XHTML allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden akzeptiere ich die Übermittlung und Speicherung der Angaben, wie unter Datenschutz erläutert.


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz