Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2020 10 Okt

Sound And Vision (with Steve T. and Michael E.)

von: Michael Engelbrecht Filed under: Blog | TB | 1 Comment

Jon Hassell sagte mal sinngemäss, dass man einiges über einen Menschen erfahre, wenn man in seiner Plattensammlung stöbere. Demzufolge geben Steve Tibbetts und ich hier Einblicke in unsere derzeitige „Seelennahrung“. Ich schickte ihm einen Link zu Ingos „Kammerstück mit Carla und Steve“ sowie ein Foto von den zwei Zeitreisen und der „Nahaufnahme“ (Terje Rypdal in den Siebziger Jahren) der kommenden „Klanghorizonte“, und er revanchierte sich mit einem Foto seiner derzeitigen Hörstoffe. Zwei Suchbilder, die zu näherem Hingucken einladen: ah, ich entdecke, er hört eine CD mit Federico Mompous „Musica Callada“, und, wie ich seinen kurzen Zeilen entnehme, hat er besonderen Gefallen gefunden an dem Album „The Suspended Harp of Babel“ von Cyrillus Kreek. Aber wer steckt hinter „Hoop“?

 

 

 

Steve, here are the last three hours of my next radio marathon night. incl. your album „Life of“ (a bit in the dark), and you will be speaking about Terje, the road dog!

 

 

 

Michael! My pile of CDs: would like to listen to more of them, but coming back regularly to Moussay, Hoop, and especially Kreek, tracks 1, 3, 13, 19.

This entry was posted on Samstag, 10. Oktober 2020 and is filed under "Blog". You can follow any responses to this entry with RSS 2.0. You can leave a response here. Pinging is currently not allowed.

1 Comment

  1. Michael Engelbrecht:

    The angels are in the details. Click on the photos to see everything …

Leave a comment

XHTML allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden akzeptiere ich die Übermittlung und Speicherung der Angaben, wie unter Datenschutz erläutert.


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz