Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2018 2 Mrz

Cold Song

von: Uli Koch Abgelegt unter: Blog | TB | Tags: , | 1 Kommentar

Lautlos schwebt der kirschrote Tesla durch die frostklare Mondnacht zu Boden während im Hintergrund leise ein altes, kaputt klingendes Harmonium immer wieder den gleichen Akkord spielt. Keiner weiß, wie lange er in der Erdumlaufbahn war. Als die Reifen den Boden berühren sinkt die Temperatur noch ein bisschen weiter ab und fast ganz unmerklich bleibt die Zeit stehen.

 

What power art thou
Who from below
Hast made me rise …

 

Verhalten erklingen diese Worte von Susanna’s fragiler Stimme während sich die Tür des roten Sportwagens langsam öffnet und ein hagerer Herr, eine clowneske Kunstgestalt in schwerfälligen Bewegungen aussteigt. Kalt war es im Orbit, aber nun in der Zeitvergessenheit, fällt alles Verflossene von ihm ab und mit seinem bizarr geschminkten fahlen Gesicht wendet er seinen Blick umher bis er auf einen älteren Herrn auf einem Klappstuhl fällt, der dort schon immer gesessen zu haben scheint. „Ja, die Frostnacht …“ murmelt dieser leise und lauscht dem entrückten Gesang der uralten Arie. Ganz so hatte er sich das klanglich nicht vorgestellt, aber es ging eine unheimliche Atmosphäre von ihr aus, die ihn sofort wieder packte und ihn seine King Arthur-Partitur fester umschlingen ließ. Das alte Harmonium verebbt gerade als die hagere Gestalt den Herrn auf dem Stuhl erreicht und sich lautlos vor ihm verbeugt und während der Geist Susanna’s mit dem fahlen Mondlicht verschmilzt beginnt Klaus Nomi mit seiner Falsettstimme die letzte Strophe zu singen:

 

Let me, let me
Freeze again to death
Let me, let me, let me
Freeze again to death …

 
 
 

 
 
 

Nahe des absoluten Nullpunktes spielt Zeit keine Rolle mehr, alles ist erstarrt für die Ewigkeit. Zufrieden erhebt sich Henry Purcell von seinem Stuhl und streicht sich den Raureif aus den Haaren, lächelt sanft bevor er im aufkommenden Nebel verschwindet …

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Freitag, 2. März 2018 und wurde abgelegt unter "Blog". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist zur Zeit nicht erlaubt.

1 Kommentar

  1. Lajla Nizinski:

    Ha, dieses Kostüm würde Elon Musk gefallen. Ob wir unseren Musikkonsum jetzt nach den Jahreszeiten ausrichten? Ich heize jedenfalls mit meinen alten R&B Platten meine Stimmung auf.

Kommentar hinterlassen

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden akzeptiere ich die Übermittlung und Speicherung der Angaben, wie unter Datenschutz erläutert.


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz