Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2016 30 Jan

the return of the prodigal fun (2)

von: Hans-Dieter Klinger Abgelegt unter: Blog | TB | 3 Kommentare

Ich möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken. Der pfiffige Titel stammt nicht von mir. Ich habe ihn von einer LP des Ganelin Trios.

 
 
 

 
 
 

Auf dieser Schallplatte gibt es ein Stück, das 1980 bei den Berliner Jazztagen erklungen ist, ein Stück, das ich seinerzeit auf Tonband mitgeschnitten und ein Jahr später als „THE RETURN OF THE PRODIGAL FUN“ auf Vinyl – gekauft bei jazz by post – wiedergefunden habe. Einen besseren Titel kann man nicht dafür finden dachte ich mir, für Free Jazz, wie ich ihn nie zuvor gehört habe, unprätentiös, nicht von der Art schaut her, wir haben die Freiheit mit Schöpflöffeln gefressen, sondern funny, von einer Wirkung wie Ray Anderson’s Alligatoren:

bouncing, vitalissimo, zum Kreischen. Wie schön, wenn Jazz sich nicht wie E-Musik benimmt … (s. „comment 1“)

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Samstag, 30. Januar 2016 und wurde abgelegt unter "Blog". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

3 Kommentare

  1. Michael Engelbrecht:

    „Don’t Mow Your Lawn“ – Ray Anderson

  2. Hans-Dieter Klinger:

     

    Hier ein gerade noch lesbarer Ausschnitt aus dem Back Cover der LP
     
     

    back side
     
     

  3. Hans-Dieter Klinger:

    Berliner Jazztage 1980 – Ganelin Trio

    listen to the return of the prodigal fun gesendet von B4 Klassik im Herbst 1980


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz