Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2011 9 Apr

My Songs – You Tube

von: Jochen Siemer Abgelegt unter: Blog | TB | Tags:  | 2 Kommentare

„Ain’t Wastin‘ Time No More“ – Allman Brothers | „Caught a Lite Sneeze“ – Tori Amos | „Ambar“ – Maria Bethania |  „Nothing But The Same Old Story“ – Paul Brady & Donal Lunny | „Spring By Summer Fall“ – Blonde Redhead | „The Game Of Love“ – Michelle Branch & Carlos Santana | „Little Sunflower“ – Till Brönner | „Requiem For a Werewolf“ – CocoRosie | „Fly Me To The Moon“ – Diana Krall | „Ali Click“ – Brian Eno | „Everyday I Have the Blues“ – Eric Clapton | „By The Water“ – Ingrid Chavez | „You Cut Me To The Bone“ – Robben Ford & The Blue Line | „Smoke On The Water“ – Deep Purple | „Te Devoro“ – Djavan| „Sina“ – Djavan | „Little Wing“ – The Corrs | „Fives“ – Guthrie Govan |“Tempo De amor“ – Herbie Hancock & Ceu | „Sunny Jay“ – Helmut Hattler | „Hope Of Deliverance“ – Paul McCartney |  „Crossroads 2007“ – John McLaughlin |„Exit Music“ – Brad Mehldau | „Like the Weather“ – Natalie Merchant | „A Strange Boy“ – Joni Mitchell | „Don´t Interrupt The Sorrow“ – Joni Mitchell | „The Hissing Of Summer Lawns“ –  Joni Mitchell „| „Mania Mienia“ Pat Metheny & Anna Maria Jopek | „Song For Bilbao“ – Pat Metheny Quartett | „Dust“ – Ben Monder Trio | „Sprout And The Bean“ – Joanna Newsom  | „Love Games“ – Level 42 | „Celeuma“ – Mart Nalia & Djavan | „Mr Gutterman“ – Greg Osby | „Barrie For Billy MacKenzie“ – Rockettothesky  | „Black Magic Woman“ – Santana  | „Krieger Des Lichts“ – Silbermond | „Boddhisattva“ – Steely Dan | „Jack Of Speed“ – Steely Dan | „Don´t Take Me Alive“ – Steely Dan | „Jazz Crimes“ – Joshua Redman | „Beeswing“ – Richard Thompson | „Rosanna“ – Toto | „Yummi Moon“ – Tri Atma | „Sign O the Times“ – Prince | „Diamonds and Pearls“ – Marcin Wasilewski Trio | „Back To Black“ – Amy Winehouse | „Yabay“ – Dhafer Youssef | „Orient Express“ Joe Zawinul & Trilok Gurtu …

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Samstag, 9. April 2011 und wurde abgelegt unter "Blog". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

2 Kommentare

  1. Michael Engelbrecht:

    Heiner Goebbels erzählte mir mal, wie wunderbar er Brian Enos ALI CLICK fände, auch das offizielle Video begeisterte ihn regelrecht. Wenn ich auf diese Jukebox stoßen würde, in the middle of nowhere, sagen wir mal, im winterlichen Cornwall, in einem kleinen Pub, in dem man froh ist, wenn man ein blutiges Rindersteak überlebt, dann hätte ich einige Knöpfe zu drücken, und gewiss würden vier, fünf half pints of lager meine Kehle herumter rinnen. Joni, ja! Dieser Prince-Song, ja! Steely Dan, ja! Joanna Newsom, ja! Aber Diana Krall, Till Brönner, Helmut Hattler, grusel! In meiner Jukebox wären auch ein paar Singles von Sun Ra dabei, Hartmut Geerken könnte da Geschichten zu erzählen. Und Kate Bushs Song 50 Words for Snow würde mir das kalte Cornwall wie ein kleines unwirkliches Paradies erscheinen lassen.

  2. Michael Engelbrecht:

    Fly me to the Moon ist ein hinreißender Song, aber ich möchte ihn wirklich nicht von dieser überschätzten Frau Costello hören, die gerne zickt.

    Aber wer würde schon meine geliebten Sun Ra-Songs spielen, da ging es Richtung Saturn und Uranus – und noch etwas weiter:)

    Schade, dass die Jukebox jetzt nicht unten in der Hotellounge steht, ich würde gleich mal ALI CLICK und das REQUIEM FÜR EINEN WERWOLF drücken.


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz