Manafonistas

on life, music etc beyond mainstream

2021 17 Apr

10 Finger & 10 Finger (und Füße sind auch dabei)

von: Hans-Dieter Klinger Filed under: Blog | TB | No Comments

Daniil Trifonov spielt Rachmaninovs Klavierkonzert No. 3
 

Ich komme immer wieder zurück zu dieser phänomenalen Interpretation. Trifonov im Rausch, in Höchstform. Exzellentes Dirigat von Myung-Whun Chung! Es scheint eine telepathische Verbindung zwischen Dirigent und Solist zu geben, das Orchester spielt – besonders im 3. Satz – mit bissiger rhythmischer Wucht und Präzision und jedes noch so waghalsige rubato gelingt mit unglaublicher Sicherheit und Eleganz.

 
 
 

 
 
 

Alexandre Kantorow spielt Chopins Klavierkonzert No. 2
 

Alexandre, Frankreich, ist Erster Preisträger des letzten Tchaikovsky-Wettbewerbs (2019), ein Pianist vom Kaliber Sokolov oder Trifonov. Sein Papa Jean-Jaques ist Violinist & Dirigent. Über ihn soll Glenn Gould gesagt haben, er sei der originellste Geiger, den er je gehört habe.

Und hier ist die hinreißendste Interpretation von Chopins Erstem Klavierkonzert, die ich je gehört habe.
 
 
 

 
 

This entry was posted on Samstag, 17. April 2021 and is filed under "Blog". You can follow any responses to this entry with RSS 2.0. You can leave a response here. Pinging is currently not allowed.

No comments yet.

Leave a comment

XHTML allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden akzeptiere ich die Übermittlung und Speicherung der Angaben, wie unter Datenschutz erläutert.


Manafonistas | Impressum | Kontakt | Datenschutz